Über uns

Der Sozialmarkt Wien ist ein gemeinnütziger Verein, in dessen Geschäften sozial benachteiligte Menschen Waren zu stark ermäßigten Preisen beziehen können.

2008 von Alexander Schiel gegründet, betreibt der Sozialmarkt Wien drei Geschäfte in der Bundeshauptstadt, in denen sozial benachteiligte Menschen dringend benötigte Waren zu stark reduzierten Preisen beziehen können. Ohne jegliche Förderung aus öffentlicher Hand leistet der Sozialmarkt Wien damit einen wesentlichen Beitrag, um Menschen Zugang zu Grundnahrungsmitteln und Gütern des täglichen Bedarfs zu verschaffen, die für sie normalerweise nicht leistbar wären.

mehr dazu Über uns

Die Voraussetzungen

Wer darf bei uns einkaufen?

  • Menschen mit geringerem Einkommen und Studierende
  • Einzeleinkommen netto bis € 1.104,-
  • je Kind plus € 150,-

Was brauche ich?

  • Studentenausweis oder Einkommensnachweis (AMS-Bescheinigung, Lohnzettel, Pensionsnachweis, Sozial- oder Mobilpass), Meldezettel und einen Lichtbildausweis
  • Die Einkaufskarte erhalten Sie direkt im Sozialmarkt.
  • Sie können pro Woche um maximal 35 Euro einkaufen.